Morgen ist es soweit!

Werbung

Hallo, hier schreibt euch wieder die Isabel. Ich bin schon total aufgeregt, denn morgen findet meine Party statt. Morgen werde ich endlich mit meinen Freunden, meiner Familie und Bekannten auf mein bestandenes erstes Staatsexamen anstoßen. Auf diesen Moment habe ich viele Jahre gewartet und hingearbeitet und deshalb ist es auch äußerst wichtig für mich! Ich wünsche mir so sehr dass es ein toller Abend wird, den ich immer in positiver Erinnerung behalten werde. Die Leute von meiner Uni haben alle zugesagt und auch meine anderen Freunde können fast alle kommen! Ich denke, dass wir so sechzig Leute sein werden. Zum Glück organisiert alles der Partyservice Berlin, denn für so viele Leute hätten wir niemals das Essen machen können. Ich bin schon gespannt, wie alles schmeckt und wie die Leckereien aussehen, wenn sie alle in unserer Küche aufgebaut werden. Morgen wird richtig gefeiert, ich freu mich schon wie verrückt! Eure Isabel

2 Kommentare 1.7.12 18:16, kommentieren

Werbung


Die letzte Chance

Werbung

Hallo, hier ist wieder die Isabel. Meine Party rückt jetzt zum Glück immer näher und ich freue mich schon jeden Tag mehr. Ich muss ständig daran denken und plane mittlerweile schon jedes kleinste Detail. Zum Glück sind die Leute vom Partyservice Berlin sehr kompetent und nett und so kann ich sie bei Fragen, die bei mir im Nachhinein auftauchen, immer wieder anrufen und kontaktieren. Gestern war ich mit meiner besten Freundin unterwegs und habe mir ein Outfit gekauft. Natürlich musste es ein tolles Kleid sein, in dem ich umwerfend aussehe. Ich habe nämlich auch einige junge Männer aus meinem ehemaligen Semester eingeladen und die sollen natürlich Augen machen!! Ganz besonders aber einer, den ich immer ziemlich gut gefunden habe. Ich habe es ihn auch einige Male merken lassen, aber er hat sich nie so richtig darauf eingelassen. Ich denke, er findet mich auch ganz gut, hat aber nicht Interesse an etwas Ernstem. Nun will ich ihm an diesem Abend zeigen, was ihm entgeht! Dafür muss ich zum einen top aussehen und zum anderen soll er auch an meiner Party sehen, was ihm hier entgeht. Ich hoffe, dass ich das auch so einigermaßen hinbekomme, denn das ist meine letzte Chance.

1 Kommentar 25.6.12 11:44, kommentieren

Werbung


Eine Verlegung musste her

Werbung

Hallo, hier schreibt euch wieder die Isabel! Ich habe euch doch von meiner Party zum Examen berichtet, die ich feiern wollte. Leider bin ich kurzfristig sehr krank geworden, so dass ich die Party verschieben musste. Ich war zunächst so traurig, denn natürlich hatte ich mich schon sehr, sehr darauf gefreut. Aber es war einfach nicht möglich und so musste ich sehen, dass ich das Ganze wieder abblase. Zu Glück war der Partyservice Berlin sehr kulant und äußerst nett und so konnte ich sie in meine Pläne einbinden und sie für den nächsten Termin verpflichten. Der ist allerdings erst in einigen Wochen, da mein Vater in nächster Zeit ständig geschäftlich unterwegs ist. Da er die Party aber für mich ausrichtet, sollte er schon dabei sein. Auf der einen Seite war das ziemlich blöd, die Party zu verlegen, auf der anderen Seite habe ich jetzt mehr Zeit für die Planung, was durchaus positiv ist.

1 Kommentar 18.6.12 08:17, kommentieren

Werbung


Die mündliche Prüfung

Werbung

Hallo, hier ist wieder die Isabel! Ich bin noch total aufgeregt, denn meine mündliche Prüfung war total super und ich kann gar nicht genug davon schwärmen. Die Prüfer waren total freundlich und haben einen immer automatisch auf den richtigen Weg gebracht. Ich habe eine super Punktzahl erricht und bin mit mir selber absolut zufrieden! Mein Vater ist total stolz auf mich und will mir zu Ehren nächste Woche eine kleine Party organisieren. Ich freue mich natürlich sehr darüber, aber das Problem ist die Organisation. Ich weiß nicht, wie ich das so schnell stemmen soll. Zum Glück habe ich gestern im Internet noch einen Partyservice Berlin aufgetan. Das war genau das Richtige, denn ich denke, dass dies eine gute Lösung ist. Wenn ich den Partyservice Berlin mit der Organisation meiner Party beauftrage, dann habe ich noch genug Zeit, um mich selber erst einmal von meiner Prüfung zu erholen. Außerdem wird mit Hilfe vom Partyservice Berlin wahrscheinlich auch alles viel professioneller. Ich will auch nicht so selbst gemachte Salate in bunten Schüsseln auf meiner Examensparty stehen haben. Es sollte schon alles ein bisschen chicer sein und in einem passenden Rahmen. Am Besten ich rede morgen mal mit meinem Vater darüber.

1 Kommentar 24.5.12 07:04, kommentieren

Werbung


Der erste Eindruck zählt

Werbung

Hallo, hier ist wieder die Isabel. Ich habe morgen meine mündliche Prüfung und bin so aufgeregt, dass ich heute Nacht bestimmt nicht schlafen kann. Zum Glück habe ich schon so viele Punkte in den Klausuren ergattern können, dass ich auf jeden Fall schon mal im grünen Bereich bin. Aber ich möchte schon noch meine bisherige Note verbessern und aus diesem Grund muss ich in der mündlichen Prüfung morgen noch einmal einen richtig guten Eindruck hinterlassen. Da ja der erste Eindruck zählt und man für diesen keine zweite Chance hat, überlege ich schon die ganze Zeit, was ich morgen anziehen soll...

2 Kommentare 15.5.12 08:26, kommentieren

Werbung


Ein nervliches Wrack...

Werbung

Hallo, ich bin die Isabel und 25 Jahre alt. Ich komme aus Berlin und studiere hier auch seit einigen Jahren Jura. Ich kann euch sagen, dass ich das Studium erst ganz gut gefunden habe, aber jetzt in den letzten Zügen ist es mehr als anstrengend gewesen. Ich war vor meinen letzten Klausuren, die des ersten Staatsexamens, ein nervliches Wrack und zu nichts mehr zu gebrauchen. Ich weiß gar nicht, wie das andere geschafft haben. Ich habe ein ganzes Jahr lang nur gelernt und keinerlei soziale Kontakte mehr gehabt. Meine ganzen Freunde haben sich schon gewundert, weil ich mich so abgekapselt habe, aber es ging einfach nicht anders. Ich hätte das alles sonst nie bewältigen können... Kurz vor den Klausuren bin ich fast durchgedreht, so angespannt war ich und danach bin ich so fertig gewesen, dass ich erst einmal eine Woche total krank im Bett gelegen habe. Ich kann euch sagen, es war furchtbar!

1 Kommentar 11.5.12 10:39, kommentieren

Werbung